Unser Pilot Konrad

Konrad Alles, zeichnet ein ereignisreiches Fliegerleben aus. Dabei hat er viele verschiedene Flugscheine im Motorflugbereich, als verantwortlicher Pilot oder als Besatzungsmitglied in beinahe allen Fluggeräten, vom Gleitschirm, (Geschwindigkeiten um die 30 km/h), bis zum Überschalljet, (Geschwindigkeit bis zu 2.300 km/h) erworben und auch Erfahrungen im Hubschrauberfliegen gemacht.

Fliegerischer Lebenslauf

  • 1957: Meine Fliegeraugen erblicken erneut das Licht der Welt und sehen die enormen Möglichkeiten
  • 1962: erste Flugübung die Kellertreppe runter :-)
  • 1981: Ausbildung mit Alleinflug auf dem Kunstflugflugzeug Piaggio 149 D
  • 1982: Einweisung Jettrainer T-37, 2 Turbofantriebwerke, in Kalifornien mit Navigatorenausbildung zu terrestrischer und Funknavigation, anschließend Navigatorenausbildung auf Boeing 737, Sonnen- und Sternennavigation (Tag- und Nachtflugnavigation über den endlosen Weiten des Pazifik) mit Sextant und Radarnavigation über dem Land, von Mexiko bis Alaska. Dabei als Highlight Tiefflug mit der Boeing 737 über dem Grand Canyon in 150 Meter Höhe!
  • 1983: Ausbildung auf dem Überschalljet Phantom F-4, in Kalifornien
  • 1984 bis 1987: Fliegen auf Phantom F-4 F (Version für Luftkampf) in Deutschland, Europa und Kanada
  • 1997: Erwerb der Gleitschirmfluglizenz
  • 1999: Erwerb der UL-Lizenz (für Ultraleichtflugzeuge bis 450 kg) für Motorschirme
  • 2001: Erwerb der Passagierflugberechtigung für Gleitschirme
  • 2003: Erwerb der UL-Lizenz für dreiachsgesteuerte Ultraleichtflugzeuge mit Passagierflugberechtigung (gilt dann für alle UL Arten)
  • 2003: Erwerb der Pilotenlizenz für Flugzeuge bis 750 kg
  • 2003: Erwerb der Pilotenlizenz für Flugzeuge bis 2000 kg
  • 2004: Erwerb der CVFR-Berechtigung, für Flüge in kontrollierten Lufträumen
  • 2004: Erwerb der Nachtflugberechtigung für Motorflugzeuge
  • 2004: Erwerb des internationalen Pilotenscheins JAR-FCL für Flüge mit einmotorigen Flugzeugen ohne Gewichtsbegrenzung
  • 2004: Erstflug als einer der Ersten mit dem Tragschrauber. Der Tragschrauber an sich war erst kurz zuvor in Deutschland zugelassen worden.
  • 2006: Erwerb der UL-Lizenz für Tragschrauber
  • 2006: Gründung des Luftfahrtunternehmens „Allesflug“, Konrad Alles
  • 2007: Flüge mit dem Tragschrauber auf Helgoland bei Windstärke 9 und Flüge in den österreichischen Alpen bis 3700 m Höhe, 400 m über dem Piz Buin.
  • 2008: Flüge hauptsächlich in den Alpen und an der Mosel. Professionelle Kameraleute entdecken die Qualitäten unseres Tragschraubers bis hoch zur Zugspitze in rund 3000 Meter. Schauen Sie sich das Video zum Flug um die Zugspitze auf unserer Homepage an.
  • 2009: Mit dem Tragschrauber über Stuttgart und den Chiemsee, dann über die Alpen an die Adria, die Küste entlang bis Rimini, dann Flug durch die Toskana bis nördlich Rom. Von dort 270 km über offenes Meer bis nach Sardinien. Rückflug über die Ostküste Korsikas, an Elba vorbei, dann über die Apenninen an den Gardasee. Dort Landung auf dem anspruchsvollen Gebirgslandeplatz Termon, weiter über Erbach in Oberschwaben zurück nach Trier.
  • 2010: Mit dem Tragschrauber von Trier aus nach Osten über den bayerischen Wald und den böhmischen Wald nach Tschechien, der Moldau folgend, nach Prag, dann weiter in die Slowakei bis in die hohe Tatra an den Großflughafen Poprad Dort hatte man noch nie einen Tragschrauber gesehen! Weiterflug über die niedere Tatra nach Debrecen, in Ungarn, an der rumänischen Grenze, weiter durch Ungarn an den Balatonsee, dann weiter über Österreich zurück nach Trier.
  • 2011:  4 Tage Flug mit dem Tragschrauber von Kempten über die Dolomiten, Gardasee, Landung u.a. am Flugplatz Venezia Lido, direkt gegenüber von Venedig. Weiterflug über die Region Udine nach Zell am See, Österreich, dann wieder zurück nach Kempten.
  © 2007-2017 - Allesflug - Konrad Alles - Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 20 - Mobil +49 (0) 179 53 60 89 5 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)allesflug.de

 

Powered by Warp Theme Framework